individuell veränderbar

29 Tage Neuseeland entdecken + Abstecher Singapur

Singapur - Christchurch - Dunedin - Te Anau - Queenstown - Fox Glacier - Abel Tasman National Park - Wellington - Tongariro National Park - Rotorua - Coromandel - Paihia - Auckland.

Auf dieser Reise haben wir Flug, Hotels, Fähre und Mietwagen für Sie eingeschlossen. Unten finden Sie den genauen Reiseverlauf.

ab € 5.399,-

Jetzt Angebot anfragen
 
NeuseelandWaihekeIsland Auckland

NeuseelandAbel Tasman Nationalpark 1

NeuseelandAbel Tasman Fraser Clements

NeuseelandDunedin Coastal Otago

NeuseelandWellington 1

1. Tag: Frankfurt - Singapur

Ihre unvergessliche Reise beginnt mit dem Flug nach Singapur.

2. Tag: Fahrt ins Hotel in eigener Regie

Für die Fahrt zum Hotel können Sie ein Taxi nehmen.

Peninsula Excelsior 3 Übernachtung(en) 4* Twin Room Superior

Lage: Das Peninsula Excelsior Hotel ist ein modernes Full-Service-Hotel für Geschäfts- und Urlaubsreisende mit Zimmern mit Blick auf die Marina Bay, den Singapore River und das ruhige Grün von Fort Canning Hill. Mit einer strategischen Lage in diesem pulsierenden und dynamischen asiatischen Zentrum ist unser preiswertes Hotel in Singapur weniger als 5 Gehminuten von den MRT-Stationen Raffles City und Clarke Quay und nur 5 Fahrminuten von Marina Bay Sands und der Orchard Road entfernt. Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten dieser außergewöhnlichen Stadt sind leicht zu erreichen, zudem liegt das Hotel nur 20 Minuten vom internationalen Flughafen Changi entfernt.

Einrichtung:
Die Einrichtungen im Peninsula Excelsior Hotel sind die Garantie dafür, dass Ihr Aufenthalt in dem 4-Sterne-Hotel im Herzen von Singapur zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Zur Verfügung stehen unter anderem ein Business Center, eine Executive Lounge für die Clubetage Gäste, ein Kaffeehaus, ein Fitnessstudio und eine Sauna, 2 Swimmingpools und ein Tourenschalter, der Sie bei der Reisevorbereitung unterstützt.

Zimmer:
Die Zimmer sind komfortabel und elegant eingerichtet und bieten eine umfassende Palette an Services und Annehmlichkeiten, die auf moderne Geschäfts- und Urlaubsreisende zugeschnitten sind. Die hellen und eleganten Superior-Zimmer im Peninsula Excelsior Hotel sind bis zu 32 Quadratmeter groß und bieten Platz für bis zu 3 Gäste. Stilvolles Innendesign und elegante Möblierung verbinden sich perfekt zu einem Zuhause auf Zeit. Zur umfassenden Ausstattung der Zimmer und Badezimmer gehören ein Kingsize-Bett, ein Flachbild-Sat-TV, eine Klimaanlage, Kaffee- und Teezubehör im Zimmer, kostenloses WLAN, ein Haartrockner, eine Minibar und ein Safe mit Platz für einen Laptop.

3. Tag: Die pulsierende Metropole Singapur

Singapur ist ein Stadtstaat in der Größe von Hamburg und grenzt an Malaysia im Norden und Indonesien im Süden. Die Metropole gilt als ein besonders sauberes und sicheres Reiseziel mit niedriger Kriminalitätsrate, einer guten öffentlichen Verkehrsanbindung und zahlreichen Shoppingmöglichkeiten. Ein absolutes Muss für jeden Reisenden in Singapur ist ein Besuch der riesigen Hafenanlagen und des Singapore Flyers, dem einst höchsten Riesenrad der Welt. Ein weiteres Highlight und Wahrzeichen der Stadt ist der Merlion, eine Kombination aus Löwe und Fisch. Die Stadt ist gezeichnet von Wolkenkratzern wie das Marina Bay Sands und das Universal Resort auf Sentosa, die eine beeindruckende Skyline darstellen. Das Hotel Marina Bay Sands ist besonders beliebt aufgrund von seiner 200 Meter hohen Aussichtsplattform und dem weltgrößten "Infinity Pool" in der 57. Etage des Gebäudes. Auf der Ausflugsinsel Sentosa finden Sie nicht nur die Universal Studios, sondern auch ein begehbares Aquarium und einen Schmetterlingspark. Auch ein absolutes Highlight Ihres Besuchs wird der Chinatown Street Food Market sein. Besonders am Abend, wenn die Straße hell erleuchtet ist, lohnt es sich hier die riesige Anzahl kleiner Geschäfte und Essensstände zu entdecken.

SingapurTempel SingapurMerlion

5. Tag: Singapur

Fahrt zum Flughafen in eigener Regie.

Flugreise von Singapur nach Christchurch.

6. Tag: Anmietung Mietwagen

Heute erfolgt die Übernahme Ihres Mietwagens. Meistens ist dafür der Vormittag vorgesehen. Danach kann Ihre Rundreise durch das faszinierende Neuseeland beginnen.

Fahrt ins Hotel in Eigenregie

Novotel Cathedral Square 2 Übernachtung(en) 4* Superior Room with 1 King Bed

Lage: Das Novotel Christchurch Cathedral Square befindet sich in idealer Lage im Herzen des Cathedral Square. Das Hotel ist nur einen kurzen Spaziergang vom Geschäftsviertel von Christchurch sowie vielen Unterhaltungsmöglichkeiten entfernt.

Einrichtung: Das Hotel bietet 154 geräumige Zimmern mit modernem Design und doppelt verglasten Fenstern, ein Restaurant mit 120 Sitzplätzen, eine Bar und Tagungsräume für bis zu 250 Personen.

Zimmer: Großzügige Zimmer mit 1 Kingsize- oder 2 Doppelbetten, eigenem Voll- oder Duschbad, WLAN-Zugang, Doppelglasfenstern, Arbeitsbereich, großem LCD-Fernseher, gebührenpflichtigen Filmen, Safe, Haartrockner und mehr. Bis zu 2 Erwachsene und 2 Kinder.

7. Tag: Christchurch

Kommen Sie nach Christchurch und lassen Sie englisches Flair und die Ursprünglichkeit der einst nach biblischem Vorbild geschaffenen Gottesstadt auf sich wirken. Im Osten der Südinsel und zur Region Canterbury gehörend, zeigt Christchurch als eigenständiges Territorium ganz andere Seiten Neuseelands. Die größte Stadt des Landes bietet durch seine Nähe zu den Neuseeländischen Alpen eine einmalige Möglichkeit, seine Energie fürs Wandern unter Beweis zu stellen. Darüber hinaus wird Christchurch als Ausgangspunkt für den Besuch der Canterbury Plains angesehen. Diese bilden den östlichsten Punkt der Insel und entstanden aus den Schuttkegeln größerer Flüsse Neuseelands. Naturbegeisterte können sich außerdem in den Aoraki Mount Cook Nationalpark begeben und unter anderem den höchsten Berg, den Mount Cook (3.754 Meter), erklimmen oder einfach aus der Nähe betrachten. Unter einem atemberaubenden Sternenhimmel und vor der Kulisse von Gletschern und hohen Berggipfeln können Sie die atemberaubende Atmosphäre dieser Stadt genießen. Wer die Eiseskälte noch deutlicher spüren möchte, besucht das International Antarctic Centre im Stadtkern von Christchurch. Hier besteht die Möglichkeit, den antarktischen Sturm nachzuempfinden. Für ein grandioses Panorama über den Hafen von Christchurch und die Südalpen sorgt der Mount Cavendish, auf den Sie mit einer Seilbahn (Gondola) gelangen. Lassen Sie sich von der Lebendigkeit Christchurchs anstecken und genießen Sie einen aufregenden Aufenthalt.

NeuseelandChristchurch 2 NeuseelandChristchurch 3

8. Tag: Christchurch - Dunedin, ca. 360 km

Heute fahren Sie von Christchurch nach Dunedin.

Kingsgate Hotel Dunedin 1 Übernachtung(en) 3* Standard

Lage: Das direkt im Herzen der Stadt gelegene Kingsgate Hotel Dunedin ist ideal für Geschäfts- und Urlaubsreisende. Das Otago Museum ist 15 Minuten zu Fuß entfernt, der Strand 10 Minuten Fahrt, das zentrale Geschäftsviertel liegt direkt vor Ihrer Tür und Sie sind nur wenige Gehminuten von Herrenhäusern und Gebäuden im neugotischen Stil entfernt.

Einrichtungen: Entspannen Sie sich und genießen Sie die voll ausgestatteten Bareinrichtungen der Aberdeen Bar und die Möglichkeit, im eigenen Restaurant des Kingsgate Hotels (Jimmy Cook's Kiwi Kitchen) zu speisen, wo fantastische Kiwi-Küche serviert wird. Das Hotel bietet begrenzte kostenlose Parkplätze vor Ort und kostenlose Gästepässe für den Moana Pool und das Fitnessstudio.

Zimmer: Das Kingsgate Hotel verfügt über 55 sonnige, nach Norden ausgerichtete Gästezimmer, jedes mit eigenem Balkon. Die modern eingerichteten Zimmer bieten eine großartige Aussicht auf die Stadt und die umliegenden ländlichen Bezirke. Neben kostenfreiem WLAN bieten die Zimmer auch einen Kühlschrank und kostenlose Pflegeprodukte.

9. Tag: Dunedin

An der Spitze des Naturhafens Otago Harbour und an der Südostküste der Südinsel finden Sie die Stadt Dunedin. Sie gehört zum Verwaltungsgebiet Otago und ist die zweitgrößte Stadt der Südinsel. Das Zentrum liegt auf einer Sandbank und sollte unbedingt von Ihnen angeschaut werden. Ebenfalls finden Sie hier das einzige Schloss Neuseelands. Es wurde 1871 erbaut und trägt den Namen Larnach Castle. Das Dunedin History Museum zeigt Ihnen von der Gründung Dunedins über das Militär Vorort bis hin zum lokalen Leben, alles, was für Sie von Interesse sein könnte. Kolonien von Seelöwen und seltenen Gelbaugenpiguinen sind für diese Region bekannt und mit ein wenig Glück erhaschen Sie einen Blick auf die Tiere. Besuchen sollten Sie in jedem Fall die Königsalbatros Kolonie am Taiaroa Head. Hier bewundern Sie die einzige Kolonie der Welt, die eine solche Nähe von Mensch und Tier ermöglicht. Die Tiere werden Sie mit Ihren Fähigkeiten staunen lassen. So kann der Vogel zum Beispiel während des Fluges schlafen.

NeuseelandDunedin NeuseelandDunedin Coastal Otago

Fahren Sie entlang der Southern Scenic Route. Die Catline-Küste führt Sie nach Invercargill und Bluff. Auf dem Weg fahren Sie vorbei am Curio Bay, ein Nistplatz für die Gelbaugenpinguine - eine der seltensten Arten weltweit. Von Bluff aus kann man die drittgrößte Insel von Neuseeland besuchen - Steward Island. Weiter geht die Fahrt Richtung norden nach Lake Te Anau.

Te Anau Lodge 2 Übernachtung(en) 4* Standard - The Sacristy

Lage: Das Hotel liegt mitten in der Kleinstadt Te Anau, welche unmittelbar am Te Anau Lake liegt. Sie können innerhalb von 6 Fahrminuten die Patience Bay und in 20 Fahrminuten den Lake Manapouri erreichen. Zudem gibt es in der Umgebung mehrere Restaurants und Cafés.

Einrichtungen: Ihre Unterkunft verfügt über inkludiertes Frühstück, eine Gemeinschaftslounge, kostenfrei nutzbare Parkplätze, einen Außenbereich mit möblierter Terrasse und Garten und die Möglichkeit Fahrräder auszuleihen.

Zimmer: Die gemütlich und antik eingerichteten Zimmer verfügen über kostenfrei nutzbares WLAN, einen Safe, Kaffee- und Teezubehör und ein voll ausgestattetes Badezimmer mit einer Badewanne oder Dusche und kostenfreien Pflegeprodukten.

10. Tag: Lake Te Anau

Der Lake Te Anau ist im Südwesten der Südinsel anzutreffen und ist mit seiner Größe von 344 Quadratkilometer nach dem Lake Taupo der größte des Landes. Laut Übersetzung der Ureinwohner Maori bedeutet der Name des Sees auch "Höhle des wirbelnden Wassers". Im Westen des Sees stoßen Sie auf den einzigartigen North Fiord, Middle Fiord und South Fiord. Ein Großteil des Sees gehört zum größten Nationalpark Neuseelands, dem Fiordland-Nationalpark. Seit 1990 gehört dieses Nationalparkgebiet zum Weltnaturerbe der UNESCO.

NeuseelandMilford Track 3 NeuseelandMilford Track 2

11. Tag: Te Anau - Queenstown, ca. 175 km

Heute folgen Sie der Southern Scenic Route weiter bis nach Queenstown.

Peppers Beacon 2 Übernachtung(en) 4* Hotel Room

Lage: Das Peppers Beacon liegt in Neuseelands Abenteuerhauptstadt Queenstown, direkt am Ufer des Lake Wakatipu. Das Zentrum der Stadt erreichen Sie zu Fuß innerhalb von 5 Minuten bei einem Spaziergang am Seeufer entlang.

Einrichtung: Das Peppers Beacon bietet einen Outdoor Barbecue Platz, einen Internet-Kiosk, Wäscheservice (ggf. kostenpflichtig) und weitere Gästeservices wie z.B. einen Concierge und Babysitter auf Anfrage.

Zimmer: Aus den Zimmern im Peppers Beacon können Sie die wunderschöne Aussicht auf die Berge, den See oder den Garten genießen. Neben Hotelzimmern stehen auch Apartments mit zwei bis vier Schlafzimmern sowie Suiten zur Verfügung. Teilweise verfügen die Apartments und Suiten über vollständig ausgestattete Küchen und einen Balkon. Zudem sind alle Zimmer mit TV, Kaffeemaschine, Kühlschrank, Haartrockner und WLAN ausgestattet.

12. Tag: Queenstown

Sind Sie ein Abenteurer und möchten in eine Region reisen, die ein so vielfältiges Angebot bietet, wie fast keine andere? Queenstown gilt als Abenteuerhauptstadt oder auch Heimat des Bungee-Jumpings. Die Region befindet sich am Lake Wakatipu im Süden der Südinsel und erstreckt sich zwischen den Südlichen Alpen. Probieren Sie sich neben dem Bungee-Jumping an Fallschirmspringen, Seilrutschen, Jetbootfahren, Rafting und vielem mehr. Die Vielfalt wird komplettiert durch die einzige gondelbahngestütze Mountainbike-Abfahrt auf der Südhalbkugel. Springen Sie über Ihren Schatten und erleben Sie das Leben neu. Neben diversen Aktivitäten hat Queenstown auch noch viele andere Sachen zu bieten. So ist beispielsweise der Queenstown Hill ein absolutes Ausflugsziel. In rund drei Stunden erkunden Sie das Gebiet und genießen oben angekommen eine beeindruckende Sicht auf Queenstown und den Lake Wakatipu. Noch mehr "Wildlife" erleben Sie im zentrumsnahen und privat geführten Kiwi Birdlife Park. Dort können Sie die aus den neuseeländischen Wäldern stammenden Kiwis (auch als Schnepfenstrauße bekannt) beobachten. Sie werden in einem eigens dafür gebauten Haus gezüchtet, großgezogen und nach zehn Jahren in die Wildnis entlassen. Zudem werden in diesem Park andere bedrohte oder verletzte Vögel aufgenommen. Auch im Nachtleben lässt sich so einiges erleben. Beispielsweise können Sie in einer Eisbar eine leckere Abkühlung erwarten oder in der World Bar Cocktails in Teepötten probieren. Queenstown verfügt über ein breites Spektrum an Möglichkeiten und lädt Sie zu einem aktiven und erlebnisreichen Urlaub ein.

Neuseeland - Queenstown NeuseelandQueenstown 2

13. Tag: Queenstown - Fox Glacier, ca. 330 km

Die Route 07 führt Sie durch die Südalpen, von denen Sie den ganzen Tag umgeben sind. Hier überqueren Sie die höchste asphaltierte Straße Neuseelands. Diese führt über den Haast Pass zu den Gletscherfeldern des Mt. Cook.

Heartland Hotel Fox Glacier 2 Übernachtung(en) 3* Standard Room

Lage: Das Heartland Hotel Fox Glacier liegt im Herzen des Dorfes Fox Glacier und ist ein idealer Ausgangspunkt, um die vielen Naturattraktionen der Gegend zu erkunden.

Einrichtungen: Das Hotel bietet seinen Gästen unter anderem kostenloses WLAN, ein Restaurant, eine Bar, einen Waschraum (Waschmaschinen mit Münzeinwurf) und ein Touristen-Infozentrum.

Zimmer: Die komfortablen Standardzimmer sind mit einer Vielzahl von Bettenkonfigurationen für bis zu 3 Gäste verfügbar. Barrierefreie Badezimmer sind auf Anfrage erhältlich. Suiten mit einem Schlafzimmer befinden sich im ursprünglichen Hotelgebäude und verfügen über ein Queensize-Bett, einen separaten Wohnbereich, ein eigenes Badezimmer und einen Zugang zur Veranda.

14. Tag: Franz Josef Gletscher

Dieser Gletscher wurde nach dem ehemaligen, österreichischen Kaiser benannt und erstmalig im Jahr 1865 durch den Geologen Julius von Haast erforscht. Er befindet sich rund 5 Kilometer vom gleichnamigen Ort entfernt. Eine kurze Wanderung führt Sie in 20 Minuten vom Parkplatz bis zur gletschernächsten Aussichtsplattform. Vom selben Parkplatz aus sind weitere Aussichtspunkte zu Fuß erreichbar. Wer den Gletscher hautnah erleben möchte, kann eine geführte Eiswanderung oder eine Gletscherklettertour inklusive Helikopterflug buchen. Panoramaflüge ohne Eislandung sind eine weitere Option. In unmittelbarer Nähe zum Franz Josef Gletscherdorf können viele Highlights mitten in der Natur erkundet werden. Immergrüne Regenwälder, Wasserfälle und kristallklare Seen laden dazu ein, die Schönheit der Region hautnah zu erleben.

15. Tag: Fox Glacier - Abel Tasman National Park, ca. 498 km

Heute geht es zum kleinsten Nationalpark Neuseelands - dem Abel Tasman National Park.

Abel Tasman Lodge 2 Übernachtung(en) 4* Studio Ensuite

Lage: Die Abel Tasman Lodge befindet sich nur einen fünfminütigen Fußweg vom Eingang zum Abel Tasman National Park entfernt. Auch lokale Restaurants, Cafés, Wassertaxis und Kajakmöglichkeiten sind unmittelbar zu erreichen.

Einrichtungen: Neben den wunderschön modernen und komfortablen Chalets bietet die Abel Tasman Lodge eine große Auswahl an Einrichtungen. Baden Sie im Whirlpool, entspannen Sie in den einheimischen Gärten oder buchen Sie eine Massage. In der gut ausgestatteten Gästeküche finden Sie alles, um sich selbst zu verpflegen. Das WLAN ist kostenfrei und auch kostenlose Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Die Wäscherei ist zur Selbstbedienung ausgerichtet.

Zimmer: Eingebettet in üppige einheimische Gärten sind die Chalets für die ganztägige Sonne mit atemberaubendem Blick auf den Abel Tasman Nationalpark positioniert - nur 400 Meter von der Haustür der Abel Tasman Lodge entfernt. Neben einer Klimaanlage sind auch ein Fernseher und ein Wasserkocher in allen Unterkünften vorhanden.

16. Tag: Abel Tasman National Park

Der Abel Tasman National Park ist mit rund 235 km² Neuseelands kleinster Nationalpark - aber er bietet alles, was man für Abenteuer und Entspannung braucht. Es handelt sich dabei um ein Naturschutzgebiet an der Nordküste von Neuseelands Südinsel. Er ist unter anderem für den Abel Tasman Coast Track bekannt, einen langen Wanderweg, der sich über Berge und an Stränden entlang erstreckt und Sie von Marahau im Süden bis Wainui im Norden führt. Die Landzunge am Aussichtspunkt Separation Point beherbergt Kolonien neuseeländischer Seebären, aber auch Zwergpinguine, Tümmler und Robben finden sich im Meeresschutzgebiet "Tonga Island Marine Reserve". Zudem bietet diese Region eine relativ hohe Wahrscheinlichkeit für gutes Wetter - alles in allem ideale Voraussetzungen für eine unvergessliche Zeit.

NeuseelandAbel Tasman Nationalpark 1 NeuseelandAbel Tasman Nationalpark 4

17. Tag: Abel Tasman National Park - Picton, ca. 205 km

Sie fahren zunächst nach Picton, bevor Sie auf die Fähre nach Wellington steigen.

Von Picton aus fahren Sie heute mit der Fähre nach Wellington, auf die Nordinsel.

Rydges Wellington 1 Übernachtung(en) 4* Superior Double Double Room

Lage: Das Rydges Wellington liegt zentral in der Innenstadt von Featherston Street und bietet eine einzigartige Kombination aus Hafen- und Stadtblick. Die Unterkunft in Wellington liegt nur wenige Gehminuten vom Lambton Quay, dem Sky Stadium, der Queens Wharf und dem Bahnhof Wellington entfernt und ist somit ideal im Herzen der Hauptstadt gelegen. Sehen Sie sich Funktionen und Annehmlichkeiten an.

Einrichtung: Parkservice steht Hotelgästen zu Tagespreisen zur Verfügung, die auf Ihr Zimmer berechnet werden. EV-Ladestationen sind auf Anfrage auch für Elektrofahrzeuge verfügbar. Es fallen die normalen Parkgebühren an, jedoch kein Aufpreis für die Nutzung der EV-Punkte. Besuchen Sie für alle Ihre Touren, Attraktionen oder Veranstaltungsbuchungen den Concierge im Hotel. Das Rydges Wellington bietet eine Reihe von Freizeiteinrichtungen, die Ihren Aufenthalt verschönern, darunter ein 17-Meter-Schwimmbecken, ein Spa und eine Sauna. Rydges Wellington bietet einen kleinen Cardio-Raum im Freizeitzentrum sowie kostenlosen Zugang zum CityFitness-Fitnessstudio am Thorndon Quay, das etwa 500 m vom Hotel entfernt liegt.

Zimmer: Dieses 4+-Sterne-Hotel bietet 280 Zimmer in Wellington für Geschäfts- und Urlaubsreisende mit den Vorteilen moderner Einrichtungen, einschließlich KOSTENLOSEM WI-FI im gesamten Gebäude, und fantastischen Freizeiteinrichtungen. Alle Zimmer verfügen über Flachbildfernseher und eine Küchenzeile. Es gibt 19 Suiten im Apartmentstil, die sich perfekt für Ihre langen Anforderungen an eine Unterkunft in Wellington eignen und über Waschmaschinen und Trockner verfügen. Rydges Wellington ist Ihre charakteristische Unterkunft in Wellington in der Hauptstadt.

18. Tag: Wellington

Mit einer Fülle an nationalen Kulturschätzen eröffnen die Museen von Wellington den Blick in die Vergangenheit Neuseelands. Direkt am Wasser liegt das Te Papa Tongarewa, das meistbesuchte Museum in Ozeanien. Sechs Ausstellungen zeigen hier Aspekte der künstlerischen und visuellen Kultur des Landes.

Ein Stück weiter am Wasser entlang befindet sich das Museum of Wellington City and Sea, das sich ganz auf die kulturelle Geschichte Wellingtons konzentriert. Das 15 Minuten vom Stadtzentrum entfernte Museum Pataka würdigt die multikulturelle Geschichte Neuseelands. Es zeigt die Kunst und Kultur der Maori, der pazifischen Inseln und Asiens und bietet auch Einsichten in internationale zeitgenössische Kunst und Kultur.

NeuseelandWellington 3 NeuseelandWellington 2

Die schnellste und direkteste Route führt über den State Highway (SH) 1, aber es ist auch möglich, über Palmerston North (Umweg über SH 56 oder 57) oder Whanganui (über SH 3 und 4) zu fahren. Sobald Sie das Tongariro-Gebiet erreicht haben, können Sie entweder nach Westen auf den SH 49 abbiegen, um die kleine Stadt Ohakune zu erreichen, oder auf der Desert Road (SH 1) weiterfahren, die den Park östlich umgibt.

Tongariro Crossing Lodge 1 Übernachtung(en) 4* Suite (Jerusalem)

Lage: In der Tongariro Crossing Lodge werden Sie herzlich empfangen von Marina und Louis van Wyk, die das Anwesen im Dezember 2016 erworben haben. Ihr Ziel ist es, allen Komfort von zu Hause zu bieten, plus ein paar Extras, damit Sie sich vor der Pracht des Tongariro-Nationalparks als Kulisse entspannen und aufladen können. Die Tongariro Crossing Lodge hat eine 4+-Sterne-Qualmark-Bewertung in der Kategorie Bed & Breakfast und wurde mit dem Qualmark Silver Sustainable Tourism Business Award ausgezeichnet.

Einrichtungen:
Zur Einrichtung der Lodge gehören unter anderem eine Terrasse, ein Garten, eine Bibliothek, eine Bar, eine Wäscherei und kostenloses WLAN. Kostenfreie Parkplätze sind ebenfalls verfügbar.

Zimmer:
In der Tongariro Crossing Lodge können Sie zwischen sechs verschiedenen Suiten wählen, die alle für drei oder vier Gäste ausgelegt sind. Die Suiten sind hell und freundlich gestaltet und verfügen über eine schöne Aussicht, Tee- und Kaffeesets, Fernseher, eine Sitzgelegenheit, eine Küchenecke (außer in der Whakapapa Suite) und eine Bügelmöglichkeit.

19. Tag: Tongariro Nationalpark

Der Tongariro wurde im Jahr 1887 zum ersten Nationalpark Neuseelands erklärt. Etwas mehr als hundert Jahre später wurde der Park aufgrund seiner kulturellen Bedeutung für das Mâori-Volk und seiner herausragenden natürlichen Eigenschaften mit einem doppelten UNESCO-Welterbe Status ausgezeichnet. Mit 80.000 Hektar Fläche bietet er eine spektakuläre Bühne für die vulkanische Wunderwelt: Smaragdgrüne Seen, erstarrte Lavaströme, dampfende Krater, farbenfrohe Silikat-Terrassen und bizarre Alpengärten. Es ist eine weitere Landschaft von atemberaubender Schönheit und Vielfalt. Die drei Vulkane Ruapehu, Ngauruhoe und Tongariro markieren die südliche Grenze der "Taupô Volcanic Zone“ , einem hufeisenförmigen Vulkangebiet, das Teil des pazifischen Feuerrings ist. Die Ausbrüche begannen hier vor etwa zwei Millionen Jahren und dauern bis heute an. Ruapehu und Tongariro, die sich schon vor der letzten Eiszeit gebildet haben, sind zwei der aktivsten zusammengesetzten Vulkane der Welt, wobei der letzte Ausbruch am Ruapehu im Jahr 1996 stattfand. Der Ngauruhoe, der geologisch als "Schlot“ klassifiziert wird, brach zuletzt 1975 aus. Es ist daher ratsam, sich vor dem Besuch des Tongariro über die aktuellen seismischen und vulkanischen Aktivitäten zu informieren.

NeuseelandTongariro Nationalpark 2 NeuseelandTongariro Nationalpark 1

Heute steht eine kurze Fahrt nach Waitomo auf dem Plan.

Unterhalb der grünen Hügel von Waitomo liegt ein ungeahntes Labyrinth aus Höhlen und unterirdischen Flüssen. Der Name entstammt der Maori-Sprache und setzt sich zusammen aus Wai (Wasser) und Tomo (Loch). Die Höhlen wurden über viele Jahrtausende hinweg von unterirdischen Wasserströmen aus dem weichen Kalkgestein gewaschen. Vielerorts hängen beeindruckende Stalaktiten von den Decken und es wachsen über Jahrhunderte von hinabtropfendem Wasser geformte Stalagmiten aus dem Höhlenboden empor. Die zerklüfteten Höhlenwände werden von Galaxien einheimischer Glühwürmchen geheimnisvoll erleuchtet - ein Höhepunkt jeder Neuseeland-Rundreise. Die einfachste Art und Weise, sich die Höhlen anzuschauen, ist auf einer Führung - entweder zu Fuß oder per Boot.

Heute fahren Sie nach Rotorua.

Rydges Rotorua 2 Übernachtung(en) 4* Superior Double Double

Lage: Die unmittelbare Nähe zum Rand des Redwood-Waldes, der Blick auf das glitzernde Wasser des Whakarewarewa Thermal Valley und die wunderschöne Natur der Gegend machen das Rydges Rotorua zu einem beliebten Ausgangspunkt für Entdeckungen in der Region.

Einrichtung: Starten Sie in den Morgen mit einem Besuch im Fitnessstudio oder im Swimming Pool (beheizte Außenpools vorhanden). Die Kinder können sich im Spielbereich austoben. Das Hotel bietet kostenfreies WLAN und kostenfreie (nicht überdachte) Parkplätze für alle Gäste. Seit fast drei Jahrzehnten serviert das Chapman's Restaurant herzhafte, saisonal inspirierte Gerichte für Einheimische und Reisende gleichermaßen. Heute ist das beliebte Restaurant im Rydges Rotorua für sein tägliches Buffet berühmt.

Zimmer: Alle 203 Zimmer versprechen einen erholsamen Schlaf und bieten eine Aussicht auf die Stadt, die Pools oder die umgebende Natur. Die Superior- oder Deluxe-Zimmer sind mit Queen- oder King-Betten ausgestattet. Auch eine One Bedroom Suite steht zur Verfügung. Alle Zimmer sind mit Klimaanlage, WLAN, Bademantel, Safe, Tee- und Kaffee-Station sowie Bügeleisen ausgestattet.

20. Tag: Rotorua

Rotorua ist ein Ort der heißen Quellen, himmelhohen Geysire und blubbernden Schlammlöcher - und die Heimat faszinierender Maori-Kultur. Die Region ist ein vulkanisches Wunderland wie aus einer anderen Welt. Die außergewöhnliche Landschaft beheimatet unglaubliche geothermische Sehenswürdigkeiten, umgeben von seltener Flora und Fauna. Als Teil des pazifischen Feuerrings hat die Region eines der weltweit aktivsten geothermischen Felder. Der legendäre Pohutu Geysir in Te Puia befindet sich nur fünf Minuten von der Innenstadt Rotoruas entfernt und bricht bis zu zwanzigmal am Tag mit einer nahezu 30 Meter hohen Fontäne aus. In der Vergangenheit ist er bereits mehr als 250 Tage lang ununterbrochen ausgebrochen. Der unvergessliche Geruch von Schwefel, begleitet von wabernden Dampfwolken und immerwährender vulkanischer Aktivität gehören in Rotorua zum Alltag. Hinzu kommt die reiche Maori-Geschichte, die Sie im Rahmen eines Besuchs des Mitai Maori Cultural Village hautnah erleben können - inklusive des berühmten Haka, dem kulturellen Tanz mit Gesang, der vielfach als Kriegstanz interpretiert wurde, obwohl seine Bedeutung weitaus umfassender ist.

NeuseelandThermalgebiet Rotorua 1 NeuseelandLake Tarawera Rotorua

21. Tag: Rotorua - Coromandel, ca. 230 km

Sie können entweder direkt nach Coromandel fahren oder einen Abstecher nach Matamata unternehmen, um dort z.B. das Hobbiton Filmset zu erkunden.

Casa Aquila Boutique B&B Whitianga 2 Übernachtung(en) 5* Azzuro Room

Lage: Casa Aquila ist ein luxuriöses Boutique-B&B in einem modernen Haus im mediterranen Stil an den "Wasserstraßen" in Whitianga, einer wunderschönen Küstenstadt auf der Coromandel-Halbinsel. Die Unterkunft ist nur zwei Autominuten vom Strand von Whitianga, Restaurants, Cafés und Bars entfernt.

Einrichtung: Sie haben Zugang zum Innenhof, zum Garten und zum Kanalufer. Es gibt eine private Gästelounge mit großem Flachbildfernseher, Netflix, Sky Sport, Kaffeemaschine und Kühlschrank mit kostenlosen neuseeländischen Bieren und Weinen.

Zimmer: Die zwei Luxus-Suiten verfügen über ein eigenes Bad. Das Frühstück ist inkludiert. Zudem finden Sie auf den Zimmern einen Flachbildfernseher, Sky Sport, Netflix, kostenloses WLAN, Tee und Kaffee, Haartrockner, kostenlose Toilettenartikel, Bademäntel, Wertsachensafe, italienische Duscharmaturen, Bügelzubehör, Ventilator, Heizdecke und eine Fußbodenheizung.

22. Tag: Coromandel Peninsula

Nur wenige Stunden von Auckland entfernt liegt die dünn besiedelte Coromandel Halbinsel im Hauraki Golf. Rund 400 Kilometer leuchtend weiße Sandstrände, rustikale Dörfer und ein mit Regenwald bedecktes Landesinnere sorgen für Erholung und Urlaubsfeeling, und das nicht weit entfernt vom Großstadtleben.
Coromandel ist eine Idylle für Wanderer. Entdecken Sie die Überbleibsel von den Goldgräbern der Region, folgen Sie den Wanderwegen im Karangahake Gorge oder dem Coromandel Coastal, bestaunen Sie die Pinnacles oder radeln Sie mit einem Leihfahrrad auf dem Hauraki Rail Trail. Einfach nur relaxen - das geht auch: Graben Sie sich zur Ebbe am Hot Water Beach ein, einem blubbernden Spa-Pool, und genießen Sie das von heißen Quellen gespeiste Thermalbad am Sandstrand. Nicht zu vergessen die spektakuläre Cathedral Cove - dieses Juwel im Meeresschutzgebiets der Region sollte sich kein Besucher entgehen lassen.
Die Urlaubsregion hat noch eine andere Seite, denn Coromandel ist eine Hochburg der Künstler und Kunsthandwerker. Man kann viele der Studios, Töpfereien und Galerien besichtigen und nach Souvenirs stöbern.
Oder man verbindet Sightseeing mit Shopping: Die Driving Creek Railway & Pottery ist eine ehemalige Bergbau-Schmalspurbahn in Coromandel. Die Steigung der Strecke beträgt abschnittsweise mehr als 7 %. Sie ist damit eine der steilsten, reinen Adhäsionsbahnen der Welt. Die Fahrzeit beträgt etwa eine Stunde, die Strecke führt durch einen renaturierten Kauri Urwald. Auch die lebendige Musikszene füllt die Kalender der Veranstalter. Ob Markt oder Konzert, Events stehen in Coromandel das ganze Jahr über auf dem Programm.

23. Tag: Coromandel - Paihia, ca. 417 km

Heute steht eine längere Fahrtstrecke auf dem Plan. Sie fahren durch Auckland bis in den Norden nach Paihia, in die Bay of Islands.

Paihia Pacific Resort 2 Übernachtung(en) 3* Standard Room

Lage: Paihia ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt, um die Bay of Islands zu erkunden. Es hat eine große Auswahl an Unterkünften, köstliche Restaurants und ein großes Stadtzentrum. Vom Kai aus können Sie einen Ausflug zu den äußeren Inseln arrangieren, an einem Angelausflug teilnehmen oder die Fähre nach Russell nehmen.

Einrichtung: Das Hotel bietet seinen Gästen Parkplätze und WLAN. Es verfügt über einen Pool, ein Restaurant sowie ein Fitnesscenter. Vor Ort werden verschiedene Aktivitäten für die kleinen Gäste angeboten. Ein Aktivitätsinfoschalter hilft Ihnen, sich über die Region und mögliche Ausflüge zu informieren.

Zimmer: Viele der Zimmer sind klimatisiert, verfügen über Kaffee- und Teekocher, Kühlschrank, Bügeleisen und Bügelbrett und Haartrockner.

24. Tag: Bay of Islands

Die Bay of Islands ist eine Region im Norden der Nordinsel, welche die Städte Opua, Paihia, Russell und Kerikeri sowie einen großen Teil der Inseln zwischen Cape Brett und der Purerua Halbinsel umfasst. Eine Passagierfähre verkehrt zwischen Paihia und Russell und eine Fahrzeugfähre stellt die Verbindung zwischen Opua und Okiato her. Am besten kann man die Schönheit der Bay of Islands entdecken, indem man eine Yacht chartert, eine der täglich angebotenen Bootstouren macht oder ein Kajak mietet. Die geführten Rundfahrten führen Sie an spektakuläre Orte wie Cape Brett oder zum "Hole in the Rock" auf Piercy Island. Sobald Tapeka Point, nördlich von Russell, umfahren ist, breitet sich ein maritimer Abenteuerspielplatz mit einer Fülle an Tierleben aus: Pinguine, Delfine, Marlins, Wale, Tölpel und viele andere Arten. Natur hautnah erleben - so lautet das Motto.

NeuseelandBay of Islands Catamaran NeuseelandBay of Islands 1

25. Tag: Paihia - Auckland, ca. 230 km

Heute geht es zurück Richtung Süden nach Auckland.

Rydges Auckland 3 Übernachtung(en) 4* Superior King Room

Lage: Im Rydges Hotel in Auckland finden Sie eine lebendige Mischung aus Londoner Raffinesse, Sydney-Coolness und New Yorker Stil. Die charakteristische herzliche Gastfreundschaft der Kiwis ist ein zusätzlicher Bonus im Rydges Auckland Hotel! In unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum und nur einen kurzen Spaziergang vom Viaduct Harbour entfernt, ist es eine ausgezeichnete Wahl für eine Unterkunft im zentralen Geschäftsviertel.

Einrichtung: Das Rydges Hotel hält für Sie ein Restaurant, eine Bar, Fitnessräume, eine 24h-Rezeption und eine Dachterrasse bereit. Zusätzlich können Sie die verfügbaren Parkplätze (ggf. kostenpflichtig) und den Wäscheservice (kostenpflichtig) nutzen.

Zimmer: Die modernen Unterkünfte bieten Bequemlichkeit und Komfort für Geschäftsreisende und Urlauber gleichermaßen. Die 267 geräumigen Gästezimmer verfügen über kostenloses WLAN sowie andere moderne Funktionen und Annehmlichkeiten. Viele Zimmer blicken auf den Sky Tower, während die Gäste der Harbour View-Zimmer einen weiten Blick auf die Auckland Harbour Bridge und den wunderschönen Waitemata Harbour genießen.

26. Tag: Auckland

Auckland - die größte Stadt Neuseelands und gleichzeitig die am dünnsten besiedelte. Die rund 1,4 Millionen Einwohner leben in einer Stadt, unter der sich 53 inaktive Vulkane befinden. Multikulturalität, Lifestyle und eine hohe Lebensqualität prägen den Norden der Nordinsel. Eine geschützte Lage an den Meeresbuchten bietet Segelbegeisterten eine wahre Idylle. Nicht umsonst trägt Auckland auch den Spitznamen "City of Sails" ("Stadt der Segel"). Vom bekannten Sky Tower erhaschen Sie zwischen den Wolkenkratzern ein atemberaubendes Panorama über den größten Ballungsraum des Landes. Möchten Sie das Adrenalin in Ihren Adern auf Hochtouren bringen? Dann begeben Sie sich auf den SkyWalk und laufen Sie in schwindelerregender Höhe und ohne Geländer auf einer Hochhausplattform. Nicht ganz so hoch, aber genauso einmalig, ist der im Süden von Auckland liegende Mount Eden. Der brachliegende Vulkan zeigt einen 50 Meter tiefen Krater, der mit Gras bewachsen ist. Zudem erhalten Sie auf dem Gipfel eine erstklassige Sicht auf die Stadt. Im kleinen Dorf Matakana lassen Sie sich berauschen vom trubeligen Wochenmarkt oder kommen Sie zur Ruhe und konzentrieren Sie sich auf unterschiedliche Geschmacksnoten in Boutique-Weingütern. Ungefähr 18 Kilometer und eine halbe Stunde von Auckland entfernt, können Sie sich in eine ganz andere Welt begeben. Die Waiheke Island überzeugt durch ihre Hippie-Atmosphäre mit Kunstgalerien, kleinen Cafés und Boutiquen. Spazieren Sie entlang der Weingüter und entspannen Sie an den weißen Sandstränden. Die Region sowie die Stadt Auckland sind meist Dreh- und Angelpunkt für eine Reise durch Neuseeland. Nehmen Sie sich die Zeit, um in verschiedenste Kulturen Einblick zu erhalten und die Stadt Auckland von ihren besten Seiten zu erleben.

Neuseeland - Auckland (von Mt. Eden) NeuseelandAuckland Seaplan

28. Tag:

Rückgabe des Mietwagens in Auckland (Flughafen).

Mit dem Rückflug endet Ihre Reise. Wir wünschen einen angenehmen Heimflug.

Neuseeland - Auckland (von Mt. Eden) NeuseelandAuckland Seaplan

Angebotsnummer: 985004


Jetzt Angebot anfragen
 

 
 
 
 
Premium Flex Australia Unlimited
Australia Unlimited Sicherheit. Immer inklusive.
Kostenlose Stornierung bei:
  • Einreisestopp
  • Geschlossenen Grenzen
  • Quarantänepflicht im Zielgebiet
  • Reisewarnung (nur bei nicht Corona-bedingten Reisewarnungen)
  • Coronabedingte Änderungen im Zielgebiet (z.B. Einschränkungen bei Nutzung der Hotelanlage etc.)
  • Kostenlose Rückholung aus dem Zielgebiet
  • Kundengeldabsicherung

Eingeschlossene Leistungen

 

  • Flugreise mit renommierter Fluggesellschaft von Deutschland nach Singapur und zurück ab Auckland in der Economy Class
  • Flugreise mit renommierter Fluggesellschaft von Singapur nach Christchurch in der Economy Class 
  • Mietwagen inklusive:
    • unbegrenzter Kilometer
    • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
    • Haftpflichtversicherung 
    • Zusatz-Haftpflichtversicherung EUR 1 Mio.
    • Flughafengebühren
    • Steuern
  • 25 Übernachtungen in den genannten oder gleichwertigen Hotels laut Reiseplan in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC.
  • Steuern auf die in Deutschland erbrachten Leistungen 
  • Fähre: Picton - Wellington
  • Iwanowski Reiseführer
  • Australia Unlimited Dokumententasche


Die Route auf einen Blick

Reiseroute

Tag 1

Frankfurt - Singapur

Singapur/SGP

Tag 2

Fahrt ins Hotel in eigener Regie

Tag 3

Die pulsierende Metropole Singapur

Tag 5

Singapur

Tag 6

Anmietung Mietwagen

Tag 7

Christchurch

Tag 8

Christchurch - Dunedin, ca. 360 km

Tag 9

Dunedin

Tag 10

Lake Te Anau

Tag 11

Te Anau - Queenstown, ca. 175 km

Tag 12

Queenstown

Tag 13

Queenstown - Fox Glacier, ca. 330 km

Tag 14

Franz Josef Gletscher

Tag 15

Fox Glacier - Abel Tasman National Park, ca. 498 km

Tag 16

Abel Tasman National Park

Tag 17

Abel Tasman National Park - Picton, ca. 205 km

Tag 18

Wellington

Tag 19

Aufenthalt Tongariro National Park

Tag 20

Besichtigung

Tag 21

Rotorua - Coromandel, ca. 230 km

Tag 22

Coromandel Peninsula

Tag 23

Coromandel - Paihia, ca. 417 km

Tag 24

Bay of Islands

Tag 25

Paihia - Auckland, ca. 230 km

Tag 26

Auckland

Tag 28

Fahrt zum Flughafen

 
Nach oben